Zwischen Welten

Roman

Simon Urban Juli Zeh

Empfehlungen Gegenwartsliteratur Gegenwartsliteratur Deutschland, Österreich & Schweiz SPIEGEL Bestseller

189 Bewertungen
4.27513

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 12,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Zwischen Welten“

»Ein großer Gesellschaftsroman. Passt perfekt in unsere Zeit.« Christhard Läpple, ZDF Heute Journal

Zwanzig Jahre sind vergangen: Als sich Stefan und Theresa zufällig in Hamburg über den Weg laufen, endet ihr erstes Wiedersehen in einem Desaster. Zu Studienzeiten waren sie wie eine Familie füreinander, heute sind kaum noch Gemeinsamkeiten übrig.

Stefan hat Karriere bei Deutschlands größter Wochenzeitung DER BOTE gemacht, Theresa den Bauernhof ihres Vaters in Brandenburg übernommen. Aus den unterschiedlichen Lebensentwürfen sind gegensätzliche Haltungen geworden. Stefan versucht bei seiner Zeitung, durch engagierte journalistische Projekte den Klimawandel zu bekämpfen. Theresa steht mit ihrem Bio-Milchhof vor Herausforderungen, die sie an den Rand ihrer Kraft bringen.

Die beiden beschließen, noch einmal von vorne anzufangen, sich per E-Mail und WhatsApp gegenseitig aus ihren Welten zu erzählen. Doch während sie einander näherkommen, geraten sie immer wieder in einen hitzigen Schlagabtausch um polarisierende Fragen wie Klimapolitik, Gendersprache und Rassismusvorwürfe. Ist heute wirklich jeder und jede gezwungen, eine Seite zu wählen? Oder gibt es noch Gemeinsamkeiten zwischen den Welten? Und können Freundschaft und Liebe die Kluft überbrücken?

Über Simon Urban

Simon Urban, geboren 1975 in Hagen, Germanistikstudium in Münster, Ausbildung an der Texterschmiede Hamburg, Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. 2003 Erker-Preis, 2005 Literaturförderpreis Ruhrgebiet, 2006 Limburg-Preis der Stadt Bad Dürkheim. 2009 gewann er bei den Clio-Awards, einem der wichtigsten Kreativpreise der Welt, den Grand Prix und Gold für die erste literarische Live-Werbepause. Simon Urban lebt in Hamburg und Techau (Ost-Holstein).


Verlag:

Luchterhand Literaturverlag

Veröffentlicht:

2023

Druckseiten:

ca. 302

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Zwischen Welten“

Lieselotte – 14.09.2023
Ich bin ein wenig hin und her gerissen… Das Buch ist langatmig, vor allem am Ende… teilweise einfach nur Nabelschau zweier Menschen und ihrer Befindlichkeiten. Es wird geschickt mit allen Klischees gespielt (Mann/Frau/Stadt/Land/Genderdiskussion, Shitstorm, Cancel Culture, etc). Am Ende sitzt man etwas ratlos da. Und stellt sich die Frage, für welche Seite man sich entschieden hätte. Und man stellt fest, dass leider vieles, was übertrieben scheint, doch genau unsere Zeit und den Zeitgeist beschreibt.

dihorst – 23.07.2023
erschütternde Buch über die Krise der Kommunikation zwischen Menschen und in den Medien

Readiegonzales – 31.07.2023
Erschütternd und verstörend! Eine tolle und feinsinnige Erfassung der aktuellen Lage. Wunderbar! Eine Achterbahnfahrt der Gefühle (für den Leser)! Ein Plädoyer für kontroverse Diskussionen! Wann haben die Medien beschlossen, eine Meinung zu haben? Wann wurde der Kurs in Richtung Mainstream geändert? Welche Verantwortung haben die Medien, deren alleiniger Zweck es sein sollte, Fakten zu liefern? Welche Verantwortung hat ein jeder? Ein wirklich gelungener Weckruf und die Aufforderung, sich endlich selber eine Meinung zu bilden, anstatt eine vorgefertigte Fastfood-Meinung aus dem digitalen Universum zu übernehmen. Weiterentwicklung ist nur dann möglich, wenn alle Ansichten respektiert und gehört werden.

Kitchenette – 29.08.2023
Juli Zeh ist eine fantastische Analytikerin des emotionalen Zeitgeschehens hierzulande, eine kluge Beobachterin und undogmatische Chronistin. Dieser Roman belegt das einmal mehr und weitet die manchmal sehr enge eigene Stirn des gut gesinnten Rechthabens. Tut glaub ich vielen aktuell sehr gut, ein bisschen versöhnlicher zu werden. Ich wünsche mir mehr solcher unbestechlichen Persönlichkeiten, die differenziert und vorurteilsfrei betrachten.

red7connor – 07.10.2023
Ein wirklich wichtiges Buch. Unbedingt lesen!

Echt schlecht. So Mies und klischeehaft.

Kalinka – 31.12.2023
Erschreckend aktuell. Sehr beeindruckendes Buch.

alltagssprache,ohne jegliche Poesie.die Wiese des zeitgeistes wird gnadenlos abgefragt,schwach

Ähnliche Titel wie „Zwischen Welten“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen