Three Scotsmen & One Wedding

Jona Dreyer

LGBTQIA+ Wohlfühlromane

11 Bewertungen
4.18182

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 12,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Three Scotsmen & One Wedding“

»Schwule MacDougals? Dass ich das noch erleben darf ...« Nachdem er durch Druck vonseiten seiner Familie seine große Liebe verlassen musste, ist Spencer MacDougal vor zwölf Jahren in die Vereinigten Staaten ausgewandert. Doch eine Hochzeitseinladung seines Cousins führt ihn, inzwischen alleinerziehender Vater eines behinderten Sohnes, zurück nach Schottland. Nichtsahnend begegnet er auf der Hochzeitsfeier seiner Ex-Liebe Keaton – und dessen Ehemann. Anstatt jedoch Spencer wie erwartet feindselig gegenüberzutreten, begegnen die beiden ihm und seinem Sohn mit viel Herzlichkeit. Aber bald beginnen Spencers Gefühle für beide Männer verrücktzuspielen, und seine Pläne, vielleicht dauerhaft nach Schottland zurückzukehren, geraten ins Wanken. Muss er erneut nach Übersee flüchten? Und würde ihn der Clan MacDougal für die Liebe zu (zwei) Männern nicht genauso verurteilen wie damals?

Verlag:

Tschök & Tschök GbR

Veröffentlicht:

2024

Druckseiten:

ca. 133

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


1 Kommentar zu „Three Scotsmen & One Wedding“

c'est moi – 29.05.2024
Ein Buch, welches mich nicht vom Hocker riss. Malerische Beschreibungen der schottischen Umgebung, ein kleines etwas zum Kilt, mit seinem heimlichen Wünschen und Begehren, dann etwas zum Thema rund um den NHS, welcher für die Gesundheit der Einwohner des vereinten Königsreich zuständig ist. Also alles aus Klein-Kleckersdorf, vereint zum glücklichen Roman, der LGBTQA+ erklären, bzw. verklären soll. Wer einen kurzweiligen Tagesabschnitt haben möchte, okay damit geht's. Wer einen geschichtsträchtigen Roman erwartet, mit zwei Herren, die ihr Herz aneinander verlieren und nun das WICHTIGSTE, WIE MAN SICH UM EIN KIND, MIT STETIGEN GESUNDHEITLICHEN PROBLEMEN, KÜMMERT, das kann man knicken. Wie in den meisten Romanen wird die Erkrankung eines Kindes mit Trisomie 21 (Down-Syndrom), mit harten Erkältungen/Ohrenschmerzen im Alltagstrott erklärt und er/sie ist immer lieb nett, lächelt freundlich...! Angerissen wird ein kleiner Herzfehler, der in den meisten Fällen doch nicht so klein ist, die Einschränkungen des großen Zungenmuskels, Zahnbildungsproblemen,etc.! Ja ein Kind mit Trisomie 21 sieht freundlich u. lieb aus, durch die Pausbacken u. leicht schräg stehenden Augen u. dem proppren Körper. Sie sind aber auch sehr Willensfest u. sehr am starren Tagesablauf gebunden. Im Kleinkindalter ist das vielleicht noch niedlich, aber ab dem Schulalter wird für viele Eltern die körperliche Kraft des Kindes u. dessen Gewichts ein Problem, da diese Kinder keine Kontrolle über ihrer Handlungen mit ihren Körperkräften haben. Für die Autoren alles kein Problem! Da wird das Kind einfach auf ein händelbares Alter reduziert u. verniedlich, anstelle von realitätsnahen Situationen. Ein Vorwort, welches einen in die Nähe eines erkrankten Kindes mit Behinderung bringt, soll dann das Verständnis für Situationen im Alltag des Kindes suggerieren. Dieses Vorwort begegnet mir IMMER bei Büchern mit Behinderung bei Kindern, es ist schon nicht mehr erstaunlich.

Ähnliche Titel wie „Three Scotsmen & One Wedding“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen