Schwarze Dünen

Nordsee-Krimi

Nina Ohlandt Jan F. Wielpütz

Krimis Deutschland Klassischer Krimi Top 10 eBooks im April Die Top 100 eBooks 2023 SPIEGEL Bestseller Taschenbuch

161 Bewertungen
4.2236

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 12,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Schwarze Dünen“

An einem diesigen Herbstmorgen stürzt über Sylt ein Kleinflugzeug ab. Die Maschine geht in den Dünen von List nieder, die Pilotin und ihr einziger Passagier sind auf der Stelle tot. Die Untersuchung zeigt, dass die Cessna manipuliert wurde - handelt es sich also um Mord? John Benthien, Hauptkommissar der Kriminalpolizei in Flensburg, übernimmt die Ermittlungen. Welche Rolle spielte der mysteriöse Passagier, der offenbar unter falschem Namen reiste? Und wer war er in Wirklichkeit? Auch persönlich stellt der Fall John vor Probleme, denn die neue Staatsanwältin scheint ihn, anders als ihre Vorgängerin, nicht rückhaltlos zu unterstützen. In Benthien keimt ein folgenschwerer Verdacht ...


Verlag:

Lübbe

Veröffentlicht:

2023

Druckseiten:

ca. 357

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Schwarze Dünen“

Was ist eine Resopalröhre? Und die Tochter der Schwester ist die Nichte, nicht die Cousine. Abgesehen von diesen Fehlern habe ich diesen Band dennoch mehr genossen als den vorherigen. also: gerne weitermachen, Flüchtigkeitsfehler abstellen.

Lisetteobst – 15.10.2023
Ok aber nicht so rund erzählt wie vorangegeangenenBände

Anni68 – 17.04.2023
Mh, ein neuer Autor drückt der Geschichte seinen Stempel auf und lässt den sauberen Herrn Benthien menschlicher erscheinen. Gar nicht so schlecht. Gut zu lesen aber nichts desto trotz ein bisschen schräg. Ermittlungsansätze werden nicht verfolgt, Dinge werden präsentiert.. und irgendwie hab ich doch ab und zu gedacht "Hä? Wie jetzt?" insgesamt finde ich den Fall holprig gelöst und auch die Kollegen sehrnachsichtig. Schwanger hin oder her. Ich bin auf jeden Fall gespannt ob es weitere Fälle gibt, oder ob es das war... es ist alles offen.

Ilona Deike – 30.05.2023
Wie immer eine schöne spannende Geschichte . Ich hoffe es geht irgendwie weiter

Zum einen: sehr langatmig, ständige Wiederholungen von bereits Bekanntem und ja, auch mich hat die Veränderung bzw der neue Aufbau sehr gestört. Mit anderen Worten: inhaltlich spannend, aber Nina Ohland hat es besser und stimmiger aufgebaut. Ob sie sich die Weiterführung ihrer Serie so vorgestellt hatte??? Besser wäre wohl gewesen, etwas ganz neues aufzubauen und so dem neuen Autor eine reelle Chance zu geben.

st.berger_bo@t-online.de – 11.04.2023
auch ich bedauere die starken Veränderungen der Charaktere und der andere unpassende Stimmung man sollte eine so sympatische Serie nicht ungelenk weiterführen,ich les keinen der folgebände

Ich muss zugeben, dass ich keine Ahnung hatte vom Ableben der Autorin hatte. Ich bin dennoch überrascht wie gut die Geschichten weiter erzählt werden. Mir hat es gut gefallen und ich freue mich auf die Fortsetzung.

Nachdem ich die Fortführung der Reihe durch Jan Wielpütz in Band 8 nicht gelungen fand, wollte ich Band 9 doch noch mal eine Chance geben. Aber auch in diesem Krimi konnte mich Herr Wielpütz nicht überzeugen. Sicher, die eigentlich Handlung war durchaus spannend, aber das, was Nina Ohlandt aufgebaut hatte, hat ihr Nachfolger auseinandergerissen und der Reihe damit nun einen anderen Touch verliehen. Die Veränderung der Protagonisten bzw. ihrer Charaktere hat für mich absolut nicht gepasst. Insbesondere die Veränderung von John Bentien ist völlig unglaubwürdig! Auch fehlt ein Übergang der Entwicklung der Figuren von Lilli und Co, die ja mit dem Verrat ihrer Liebe und Freundschaft irgendwie klarkommen müssen. Auch ist Lillis Verhalten in diesem Band absolut nicht stimmig! Diese Krimireihe ist dadurch nicht mehr die, die Nina Ohland entwickelt hat. Lieber hätte man dann noch etwas Neues schaffen können. Ob Frau Ohland, die sich eine Fortführung ihrer Reihe gewünscht hat, damit zufrieden gewesen wäre? Ich bezweifle es, denn alles, was ihre Bücher ausgemacht hat, existiert nun nicht mehr!

Spannend – 13.06.2023
Mit Abstand der Schwächste und Unstimmigste Band der Reihe. Einerseits fand ich die Story recht gut geschrieben, ABER zu Beginn hat Lilly dem Kaffee abgeschworen, sie trinke lieber Tee durch die Schwangerschaft. Hinterher nur noch Kaffee?! Als nächstes ist FRISCHER ungegarter Fisch in der Schwangerschaft absolut tabu und Lilly verdrückt es „haufenweise“?! Und dann John hinstellen und ihn Celine ne, ich kenn’s mal übertrieben, eine Predigt zu halten und dabei hat er selbst den größeren Mist verzapft?! Ich gestehe mir passen, wie vielen anderen, die Wendungen der Charaktere absolut nicht! Sie seien angeblich alle so erwachsen, aber gerade John und Lilly kriegen es nicht hin sich mit Worten, also kommunikativ, zu trennen?! Das stößt ganz schön sauer auf und ist, in Anbetracht von Lillys Situation, absolut unangebracht. Der Rest ist an sich ganz gut geschrieben. Absolut flüssig geschrieben und ein guter Aufbau. Natürlich kein Vergleich zu Nina Ohlandt selbst, aber durchaus gelungen.

Ich hatte es schon mal gelesen. Es ist genau so spannend wie die Krimis davor aus dieser Reihe mit dem Team Benthien/Velasco/Fitzen und Rabanus

Ähnliche Titel wie „Schwarze Dünen“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen